Familienstiftungen Paul Wolfgang Merkel und Werner Zeller
 Unsere Familie

Beiken (Barbara) S'Ridders

Beiken (Barbara) S'Ridders[1]

weiblich 1565 - nach 1598  (> 33 Jahre)

Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Beiken (Barbara) S'Ridders 
    Geboren 1562 1565  Frankenthal,,Pfalz,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht weiblich 
    Alias-Name Ridder 
    Gestorben nach Jun 1598  Frankenthal,,Pfalz,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    _CREAT 03 Sep 2012 
    _UID 2981ca0b-2731-4bd8-8348-e187dab48bd0 
    Personen-Kennung I70188  Merkel-Zeller
    Zuletzt bearbeitet am 13 Apr 2017 

    Vater Jan Ridder,   geb. Antwerpen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 18 Mai 1588, Frankenthal,,Pfalz,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter van Ciningsloo 
    Familien-Kennung F31426  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Philippe du Camon,   gest. 1596 1597, Frankenthal,,Pfalz,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet 30 Sep 1587  Frankenthal,,Pfalz,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Typ: CIVIL 
    _CREAT 03 Sep 2012 
    _UID b0216eb8-239c-4889-b75b-8d63c9e74126 
    Kinder 
     1. Katharina (Catelyne) de Camon,   geb. 24 Mrz 1590 1595, Frankenthal,,Pfalz,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. vor 31 Aug 1669, Stuttgart,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter < 74 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 30 Dez 2016 
    Familien-Kennung F31392  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Calvinistin, vermutlich ebenfalls aus den spanischen Niederlanden
      Wagner-Zeller-Familienchronik: Calvinistin; aus den Niederlanden; Beiken ist die Kurzform von Barbara.
      Sie stammt ebenfalls aus den Niederlanden, die damals mit den Spaniern um ihren Glauben und ihre Unabhängigkeit kämpften.
      Ihr Großvater Cornelius Ridder soll als Glaubensflüchtling aus Antwerpen stammen und soll die Gründungsakte der Stadt Frankenthal mit unterzeichnet haben, in welcher der Kurfürst von der Pfalz den protestantischen Glaubensflüchtlingen Asyl anbot, sogar mit einer eigenen Kirche, une église reformée, in der französisch gepredigt wurde.

  • Quellen 
    1. [S8] Zel-Comp, Zeller, Gerhard.